Willkommen im Gästebuch des LMFV Sachsen-Anhalt e.V.

Heute: 6
Gestern: 32
Gesamt: 2901
User online: 1

Rekord: 61


In das Gästebuch eintragen

108 Einträge - Seite: von 11
MxCrosser    Donnerstag, 13 September 2018
Erste meisterfeier mit Security
Cowboy 751   Donnerstag, 13 September 2018
Somit bin ich in Dolle raus

Ich werde keine Nenngebühren für ein streichergebniss bezahlen!!!!

Mc fly #201   Mittwoch, 12 September 2018
Hallo liebe Fachkommission,

Ich dachte bei der Fahrerbesprechung in Ballenstedt wurde sich dafür ausgesprochen, dass so eine einschneidende Entscheidung den Fahrern durch Abstimmung durch eine Liste bzw. per Unterschrift überlassen wurde.

Was ist der Grund dafür, dass das nicht geschieht?! Die Unterschriftenliste ergab doch ein klares Bild!

Diese Entscheidung ist mehr als fragwürdig!

P.S. Ich hoffe, dass die Fachkommission das auch mit dem Präsidium abgestimmt hat, denn eine veränderte Grundausschreibung bedarf der Zustimmung des Präsidiums des LMFV.

Und nach wie vor, bleibe ich dabei: 1. Die Grundausschreibung bildet die Regeln, die Veranstaltungen sind Austragungsorte bzw. termine, die davon losgelöst sind. Eine Änderung ist nicht zulässig, da die Einschreibung jedes Fahrers ihre Gültigkeit verliert.

2. Der LMFV macht sich mit dem jetzigen Verhalten und dem Hinwegsetzen der Mehrheit der Fahrer unglaubwürdig.

3. Der Veranstalter in Dolle tut mir jetzt schon leid.

4. jeder der Bereit ist einen Protest rechtlich anzugehen, darf sich gern an mich wenden...

Sehr schade, dass in SA Fahrerstimmen nichts mehr wert sind! Ich persönlich werde meine Schlüsse daraus ziehen!
FK Moto Cross   Mittwoch, 12 September 2018
Liebe Sportfreunde, auch nach längeren Diskussionen mit den Fahrern in Ballenstedt und innerhalb der Fachkommission haben sich die Meinungen der einzelnen Mitglieder nicht geändert.
Daher ist für das Jahr 2018 auf Grund von Veranstaltungsausfällen und zusätzlichen Terminen ein Streichergebnis mit Mehrheit beschlossen worden.
Es wird die Veranstaltung mit den wenigsten Punkten, bzw. das einer Veranstaltung an der nicht teilgenommen werden konnte, am Saisonende gestrichen.
D. Aschendorff
Fachkommission
Cowboy751   Dienstag, 11 September 2018
Ich möchte auch lieber anonym bleiben
Bekomme ich für das Streichergebniss mein Nenngeld zurückerstattet???
Maria Knobloch    Montag, 10 September 2018
Da ich die ganzen Einträge verfolgt habe und auch diese Spekulation gelesen habe von einer anonymen Person, konnte ich es mir nicht nehmen lassen mich diesbezüglich zu äußern. Ich finde es sehr traurig, dass wenn man schon eine Anschuldigung äußert, diese weder gut recherchiert und noch dazu anonym ist. Wenn man sich äußern möchte soll man dies doch bitte auch in seinem Namen machen und sich nicht verstecken. Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung und keiner wird dieser Person dann böse sein. Als zweiten Punkt würde ich gerne anbringen das es auch ohne Streichergebnis möglich ist noch auf Platz 1 vorzufahren für den Fahrersprecher. Solche Anschuldigungen finde ich sehr sehr schwach, wenn man nicht jedes Detail recherchiert und erwähnt.
Zum Schluss möchte ich drum bitten zu bedenken, dass, auch wenn ich die Tochter bin, ich eine eigene Meinung habe und mit 20 sehr wohl in der Lage bin mich sachlich neutral dazu zu äußern auch wenn es um ein Familienmitglied geht, bevor jetzt irgendwelche Diskussionen hervorgehen.
Mc Fly #201   Montag, 10 September 2018
Hallo Leute,

Auch ein Fahrersprecher darf natürlich seine Meinung zum Streichergebnis haben und muss nicht gleich abgesetzt werden .

Ich denke die Entscheidung für einen demokratischen Vorabentscheid der anwesenden Fahrer in Ballenstedt für oder gegen den Streichlauf in der laufenden Saison 2018 zu stimmen, zeigt hier die Richtung und ist für alle Seiten jetzt im Nachgang die fairste Lösung.

Die Richtung war erkennbar, aber das offizielle Statement dazu steht mir nicht zu...
Micha0815   Montag, 10 September 2018
Der Fahrersprecher hat seine Loyalität verloren und sollte von diesem Amt abgesetzt werden
Crossfahrer   Sonntag, 9 September 2018
Ein streichergebniss bestraft den Fahrer der an sllen Rennen teilnimmt
Crosser   Freitag, 7 September 2018
Hallo,

Am Jahresanfang wurden, durch die Grundausschreibung, die Rahmenbedingungen für diese Meisterschaft festgelegt. Und jeder Fahrer hat sie durch die Einschreibung akzeptiert. Und diese sind nun für beide Seiten bindend.

Ich, und auch viele anderen, finden das ein nachträgliches Einführen eines Streichergebnisses nicht zulässig ist. Weil das in die bisherigen Ergebnisse zu stark eingreift.

Einen besonders faden Beigeschmack bekommt die Aktion auch dadurch, dass ein Fachausschußmitglied durch die neue Regelung in der Gesamtwertung von Platz 3 auf Platz 1 hochrutscht. Da stellt sich die Frage ob die privaten Interessen die Entscheidung beeinflusst haben.

Ein Streichergebnis hat sicher Vor- und Nachteile. Diese sollten vernünftig diskutiert und abgewogen werden. Und auch die Veranstalter mit zu Wort kommen lassen, da hier evtl. Einbussen bei den Starterzahlen zu befürchten sind.

Aber ein solcher Schnellschuß in der laufenden Saison wegen ein paar Beschwerden ist wenig zielführend.

Zumal hier noch keine klare Verfahrensweise zu den Streichergebnissen dargelegt wurde.

Ich hoffe auf eine vernünftige Lösung, und auf eine Wortmeldung eines Verantwortlichen.

◄ Zurück  Weiter ►