Willkommen im Gästebuch des LMFV Sachsen-Anhalt e.V.

Heute: 87
Gestern: 221
Gesamt: 10840
User online: 1

Rekord: 231


In das Gästebuch eintragen

130 Einträge - Seite: von 13
Schorse   Dienstag, 14 Januar 2020
Hallo Schwie,

sehr guter Vorschlag. Allerdings hab ich diesen auch schon mal gemacht, er wurde jedoch aus verschiedenen Gründen, unter anderem aus finanziellen Gründen????, nicht angenommen.

Muß man nicht verstehen.
Einige Fahrer rücken mit Wohnmobilen größer 60 000 € an, aber für neue Startnummern ist kein Geld da.
Fahrer   Montag, 13 Januar 2020
Wäre gut wenn die termine veröffentlich werden manche müssen urlaubsplan abgeben und ihr wollt ja auch pünktlich die einschreibung haben. Danke
Schwie   Sonntag, 12 Januar 2020
Habe bislang hier noch nichts geschrieben,würde es aber gut finden wenn die beiden Sen. Klassen 50+ u d 58+ die ja diese Saison zusammen starten , durch unterschiedliche Farben der Nummerntafeln optisch besser zu unterscheiden sind .
Für die Clubsportklassen eventuell auch nicht schlecht ????
Fahrer   Freitag, 3 Januar 2020
Warum dauert es immer so lange bis die Termin für die Rennen bekannt gegeben werden? :-( Fast jeder Arbeitgeber möchte im Dezember die Urlaubspläne für das kommende Jahr haben. Als Fahrer bzw. als Fahrerehefrau kann man nichts planen und erst Recht keinen Urlaub buchen. Sehr sehr schade!!!!
Fachausschuss Moto Cross   Donnerstag, 26 Dezember 2019
Hallo Sportfreunde, vorbehaltlich der Zustimmung der Serienausschreibung durch das LMFV-Präsidiums sollen 2020 folgende Regelungsänderungen eingeführt werden:
Neuerungen LMFV Saison 2020
Klasse Damen eventuell mit Berlin Brandenburg
Je Bundesland 2 Rennen
Wenn keine Läufe mit anderen Bundesländern zusammen durchgeführt werden die
Klassen 85 und Damen zusammen fahren

Klasse 4/4.1 MX 2 / MX 2 Junioren : Altersbegrenzung 25 Jahre !!!!! ( auch Gaststarter )
Startberechtigt sind auch Motorräder bis 250 ccm 2-Takt

Klasse 5 MX 1 Zusammenlegung mit neuer Klasse MX 1 Clubsport
Klasse MX 1 Clubsport fährt zusammen mit MX 1 wird einzeln gewertet

Die ersten 3 Fahrer der Endabrechnung müssen aufsteigen in die nächsthöhere Klasse
Startberechtigt sind alle Fahrer die seit Beginn der ehemaligen Clubsportklasse für diese gesperrt
sind.
Seniorenklasse 7 ab 50, Zusammenlegung mit Klasse 8 ab 58, getrennte Wertung, freie Startnummernwahl

In den Seniorenklassen 6 & 7 wird es Punkte bis Platz 40 geben so dass auch die Fahrer ab Mittelfeld eine genaue Endplatzierung bekommen werden

Clubsportklasse wird in Anfängerklasse umbenannt
Die ersten 3 Fahrer der Endabrechnung müssen aufsteigen in die nächsthöhere Klasse

Startgeld wird auf 40,-€ ab Klasse 85 erhöht / Nachnenngebühr wir auf 10,- € herabgesetzt / Doppelstarter zahlen am 2. Tag bei Nachnennung vor Ort in Papierform 30,-€

Fahrzeit im Freien Training & Pflichttraining 50 & 65 Klasse je 15 Minuten
In den Klassen ab 85 liegt die Entscheidung beim Veranstalter es werden aber 20 Minuten Fahrzeit
anvisiert wenn der Zeitplan es zulässt

Farbe der Startnummernuntergründe und Farben der Startzahlen ist lt. DMSB Regelung in allen Klassen freigestellt

Doppelte Punkteregelung zum letzten Rennen wird gestrichen
Thomas   Montag, 16 Dezember 2019
Jetzt mal zu dem Thema: wir wollen schnell handeln. Warum werden die Änderungen dann erst ein Monat später bekannt gegeben. Die Aussage: der Vorsitzende war auch da, ist doch völlig hohl. Soll der Vorsitzende jetzt alle persönlich anrufen? wenn es hier auf der Seite der einfachste Weg ist.
Warum habt Ihr nicht einfach alles so gelassen, wie es war ?
Es waren doch alle zufrieden. Leider werden in der nächsten Saison, viele Fahrer/in nicht mehr in Sachsen Anhalt an den Start gehen. Schade, das es hier nicht mehr um den Sport geht
Thomas Koch   Dienstag, 10 Dezember 2019
MOIN !
Da es zu bestimmten Punkten Diskussionen gibt und wir versprochen haben hier transparent und schnell zu antworten ..... geht los

Teil 1

1. Die Senioren Klasse 3 fährt mit der Senioren Klasse 2 zusammen.
2. Die Senioren Klasse 3 muss wieder eine 600 er Startnummer haben.
3. eventuell soll der Hintergrund des Number Plate eine andere Farbe haben, um sich von der Senioren Klasse 2 zu unterscheiden.

Dazu folgendes :

Punkt 2 und 3 wurden schon Mitte November bei der Sitzung mit den Veranstaltern für nichtig erklärt ! Da war auch der Vorsitzende da . Wir dachten eigentlich da es auch seine Klasse ist und er mit den Jungs in Verbindung steht , das wir das ohne öffentliche Verlautbahrung auf dem kurzen Dienstweg klären konnten . Scheint nicht so gewesen zu sein ! Egal ... Also Startnummern und Untergrundfarbe sind Sache des Fahrers und nicht reglementiert .

Zu Punkt 1 :

wir haben uns natürlich vor solch einer Entscheidung die realen Starterzahlen von Andreas Fahrer geben lassen bzw. bei MyLaps recherchiert .
Bis auf 2 Veranstltungen haben die Zahlen gepasst das alle hätten fahren können .
Niemand kann in die Zukunft sehen .... demzufolge sollte das passen !
Uwe Böttcher   Samstag, 7 Dezember 2019
Hilfe was macht ihr da.....es muss doch immer um den Sport gehen....und nicht um Private und Persönliche Sachen...dafür habe ich mich mal den Arsch aufgerissen.....😢😢😢
Uwe Böttcher   Samstag, 7 Dezember 2019
Hilfe was macht ihr da.....es muss doch immer um den Sport gehen....und nicht um Private und Persönliche Sachen...dafür habe ich mich mal den Arsch aufgerissen.....😢😢😢
Marli    Samstag, 7 Dezember 2019
Neue Informationen !

Wie geht es weiter mit der LM 2020?
Nach reichlicher Überlegung haben wir uns entschlossen euch über ein großes Problem der Fachkommission zu informieren. Die Fachkommission hat sich in den letzten Monaten mit kompetenten, neuen Mitgliedern verstärkt, um auch in Zukunft die Herausforderungen bewältigen zu können, die durch veränderte Bedingungen auf uns zukommen. Gemeinsam halten wir es für notwendig, den Arbeitsstil unseres Gremiums zu ändern und unsere Präsenz auch nach außen grundlegend zu erneuern. Erster Schritt dazu war die interne Wahl eines neuen Serienleiters bzw Fachkommissionsvorsitzenden. Im gleichen Atemzug bekam jedes Mitglied der Kommission ein Aufgabengebiet zugeteilt. Die Wahl endete mit 5 zu 2 Stimmen für den neuen Vorsitzenden. Im Glauben alles richtig gemacht zu haben begannen wir unsere Aufgaben und Vorhaben . Um mit viel Elan und neuen Ideen Pep in die LM zu bringen. Dazu gehörte auch die Einbeziehung und Infoarbeit über eine neue Facebookseite. Bis hierher war alles gut. Doch dann kam das Veto des LMFV Präsidiums um Herrn Harry Herzau, indem auch D. Aschendorf seinen Sitz hat. Wir wurden gemaßregelt und unsere Wahl als ungültig erklärt. Detlef Aschendorf beharrt auf seine "berufene Position" bis 2021 und blockiert die Ideen der Fachkommissionsmitglieder, die eine Weiterarbeit mit ihm ablehnen.
Auch unsere Internetpräsenz über Facebook scheint dem Konzept des LMFV zu missfallen ´und wuirde durch das Präsidium kritisiert. Die bestehende Situation wird sich kontraproduktiv auf die Organisation der LM auswirken, da eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Sportfreund Aschendorf außer Reichweite scheint.

Es droht die Auflösung der Fachkommission!


DIES HABE ICH SOEBEN BEI FB entdeckt ... das ist alles mehr als traurig ... bevor die Saison 2020 beginnt steht die LM vor einer großen Katastrophe bzw Problem

Weiter ►